Facebook und unsere Daten

Leidenschaftliche Facebook-Nutzer werden wohl kaum von den neusten Meldungen überrascht sein.
Auch diejenigen nicht, die aus Angst vor Datenmissbrauch dieses soziale Netzwerk konsequent meiden.
Die haben das alles ja gleich vorausgesagt…

Allerdings ist man  im realen Leben mit Payback-Karte und Co. nicht weniger durchschaubar. Arztpraxen, Einkaufsläden, öffentliche Räume sind ein wahrer Umschlagplatz für unsere persönlichen Daten, sobald jemand mithören kann. Viele machen sich gar keine Gedanken mehr, was das Umfeld so alles bei Handy-Telefonaten mitbekommt, die heutzutage ständig und überall geführt werden.

Das ist eben diese digitale Welt, die immer weiter ausgebaut werden wird. Der Fluch oder Segen des Fortschritts, in dem wir alle drinstecken.

Um sich im Moment etwas sicherer bei Facebook zu fühlen, sollte man unter „Einstellungen“ die Apps nach Notwendigkeit überprüfen. Die scheinen die Wurzel des momentanen Übels zu sein, weil da manche Apps eine regelrechte Weiterleitungs- und Verarbeitungsfunktion haben. Diese Drittanbieter können auch bei jedem Handy ein Riesenproblem darstellen.
Ansonsten heißt es, dass die Daten aus Freundeslisten, persönliche Angaben oder irgendwelche Vorlieben geschützt sind. Dafür gibt es allerdings keine Garantie.
Wer nun ganz unsicher ist, kann sein Konto bei Facebook natürlich löschen. Aufpassen… nur das Deaktivieren ist keine endgültige Löschung!

Für viele Menschen ist Facebook ein wichtiger Bestandteil des sozialen Lebens geworden. Nicht nur wegen dem regelmäßigen Austausch zwischen Freunden, Bekannten, Gleichgesinnten und anderen Leuten, sondern auch wegen dem enormen Informationsfluss über Politik und sämtliche andere Themen. Das wollen sich viele nicht mehr nehmen lassen und darauf verzichten. Dass das Netzwerk für die Politik ein Dorn im Auge ist, hat natürlich auch seinen besonderen Reiz. Unschöne Meldungen lassen sich nicht mehr aufhalten und sind in Kürze in aller Munde.

Bleibt zu hoffen, dass der jetzige Datenmissbrauchs-Skandal dazu führt, dass die Nutzer künftig sicherer bei Facebook unterwegs sein können. Dann hat das alles sogar noch einen positiven Aspekt in diesem Daten-Dschungel, der für den Normalbürger gar nicht mehr richtig zu begreifen ist.

Print Friendly, PDF & Email
Hier sind die Aktualitäten usw.

Posted on 22. März 2018 at 8:54

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.